Donnerstag, 02. Oktober 2014 21:48

Jugendteam der Goldfingers landet auf Platz 3

[Magdeburg/Potsdam] Das Jugendteam des Potsdamer Ultimate Frisbee Clubs Goldfingers hat am vergangenen Wochenende erfolgreich beim 13. Magdeburger Mückencup teilgenommen.

Das Nachwuchsteam aus Potsdam spielte gegen Mannschaften aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. In einem Modus aus Hin- und Rückspiel steigerten sich die Potsdamer von Spiel zu Spiel. Am Samstag zahlten die jungen Goldfingers mit 4 Niederlagen und einem Remis noch ein wenig Lehrgeld.

Die 3 Spiele am Sonntag konnten die Goldfingers allesamt für sich entscheiden und sicherten sich somit den Bronzeplatz. Das erste Spiel gewannen die Nachwuchsspieler 9:5 gegen das Berliner Team „Hund Flach Werfen“, das zweite gegen den Nachwuchs der TU Berlin mit 9:6. Den höchsten Sieg konnte man gegen die Ausrichter aus Magdeburg mit 11:5 feiern. Insbesondere die Nachwuchsfrisbeespieler aus der Trainingsgruppe von der Potsdamer Westkurve traten durch Ihre souveräne Leistung bei ihrem ersten offiziellen Frisbeeturnier in den Vordergrund.

Der Jungendtrainer Goldfingers Kim Gietzen bietet jeden Mittwoch von 16:30 bis 17:30 Uhr auf der Westkurve (Hans-Sachs-Straße, Potsdam West) ein offenes Jugendtraining an. Interessierte Mädchen und Jungen ab 13 Jahren sind auch ohne Voranmeldung immer willkommen. Neben Athletik und Wurfgeschick stehen beim Ultimate Frisbee Eigenverantwortung und Fairness im Mittelpunkt.

Wer den weltweit am schnellsten wachsenden Sport einmal aus der Nähe betrachten möchte, sollte am kommenden Wochenende auf dem Sportplatz der SG Geltow (Am Wasser 3, Geltow) vorbeischauen. Dort findet das Saisonabschlussturnier statt, auf dem die Erfolge des vergangenen Jahres ausgiebig gefeiert werden sollen. Beginn Samstag ab 12:00Uhr, Sonntag ab 10:00Uhr - Finale gegen 15:00Uhr.

Geschrieben von Florian Thomas